Irrtum und Wahrheit
"Seil und Schlange", total verpfuschtes Leben -muß das sein?


4) Mr. Mahesh ad TM auf einem "ATR-Kurs" (advanced teacher training course, - so weit ich mich erinnere - in Arosa/Schweiz im Hotel Prätschli gehalten worden und zwar im ca März oder auch September 1974): Transzendieren va Geschmacksinn statt via Gehörsinn mittels Mantra sollten TM-LehrerInen auch können.


Als ich mal auf einem "TM-Lehrerfortbildungskurs" war (ca Herbst 1974 oder auch Sommer 1975) sagte Mr. Mahesh, der persönlich anwesend gewesen war, zu den versammelten TM-LehrerInnen sowas wie: "Ihr seid TM-Lehrer; von euch wird erwartet, dass Ihr das "Transzendieren" beherrscht. Es geht bei TM um's Transzendieren; das Mantra ist nur ein Hilfsmittel, ein Klang, weil man nunmal üblicherweise via "Sprache" unterrichtet. Versucht doch mal ein ...(... sagen wir wenigstens ein Stückchen BIO-Rohrzucker  - Nicht Rübenzucker wo   eine Pflanze getötet wurde, um den Zucker zu gewinnen; es sollte schon mindestens pragamatisch frei von Töten, Grausamkeiten, etc sein...- ) Stückchen Zucker auf die Zunge zu legen und via den Geschmacksinn zu transzendieren; die Technik bleibt ja dieselbe, wie Ihr sie kennt und zu lehren gelernt habt.". (...Daß es auch über die anderen Sinne geht, ergibt sich analog: Etwa via Duft einer zB Nelke, Bild - zB ein geeignetes Mandala, eines Flusses odgl - oder aber auch eine geeignete Berührung....)